Hintergrundbild
engagement.ingoostwald.de
Startseite   Engagement   Freizeit   Privates   Scoogle   Kontakt   
Mobilität
Faszination Automobile Infrastruktur
Vielleicht liegt es daran, dass ich einfach (entgegen meines ökologischen Gewissens) gerne mit dem Auto unterwegs bin. Auf jeden Fall faszinieren mich Straßen, vor allem Autobahnen und Brücken.
Mehr zu diesem Thema...
Brückengau
Am 10. Februar 2015 wurde die Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden gesperrt, nachdem bei Bauarbeiten am Anschluss Mainz-Mombach Risse im Beton aufgetreten waren. Für mich bedeutete das tägliche Umwege über das Mainspitzdreieck, zum Teil auch über das Rüsselsheimer und das Mönchhof-Dreieck oder über eine der Rheinfähren. Trotz dieser Umwege bin ich kein ein Befürworter einer weiteren Rheinbrücke.
Argumente rund um den Neubau einer Brücke in Bingen liefert ein Artikel von mir im Roten Maulwurf (Ausgabe Mai 2003!). Ökologisch viel sinnvoller als eine weitere Brücke wäre eine bessere Vernetzung und einen Ausbau des rechts- und linksrheinischen Nahverkehrs. Wie gerne würde ich ihn nutzen, dank fehlender Angebote im Rheingau-Tausnus-Kreis ist es aber schlichtweg nicht möglich!
Autofahrer werden sich wohl noch lange gedulden müssen. Die in Nordrichtung einspurige Wiedereröffnung der Schiersteiner Brücke bringt zwar eine gewisse Entlastung, der Blick auf die nötigen Umleitungen, die sogar Ampel und Schranke auf der Autobahn vorsehen, lässt aber die Hoffnung auf eine baldige Lösung schwinden. Und auch der Brückenneubau wird nicht ausreichen: Auf rheinland-pfälzischer Seite wird nämlich die neue, erheblich breitere Schiersteiner Brücke in einem Nadelöhr in Mombach mit dem klangvollen Namen "Herzstück" enden statt in voller Breite bis zur A60 fortgesetzt zu werden.
Aktion "Verkehrsprobleme"
Probleme rund um den Verkehr sind Alltag in der Kommunalpolitik - und auch für die Jusos ein Dauerthema. Zur Kommunalwahl 2004 wurde es zum Aufhänger für eine ungewöhnliche Kampagne...
Mehr zu diesem Thema...
Neue Buslinien für Ingelheim
Im April 2004 forderten wir eine Ausweitung des Busangebots für Ingelheim. So forderten wir eine deutliche Ausweitung des Busverkehrs zu Abend- und Nachtzeiten und veröffentlichten einen Vorschlag für einen neuen Buslinienplan.
Mehr zu diesem Thema...
Die letzten kostenlosen Parkplätzchen
Im letzten Quartal des Jahres 1999 kam in Ingelheim die Idee auf, den bisher noch kostenlosen Parkraum zu bewirtschaften. Wir Jusos fürchteten das endgültige Sterben der damals noch wenigen Geschäfte in der Innenstadt und starteten deshalb eine Unterschriftenaktion, die von einer kreativen Aktion auf dem Marktplatz begleitet wurde.
Mehr zu diesem Thema...